Über mich

Triebfeder meiner Arbeit ist, dass ich Menschen mag und neugierig auf die Prozesse bin, die sie durchleben. Meine Kraft ziehe ich aus der Erfahrung, dass Veränderung in schwierigen Zusammenhängen möglich ist. Es macht mir Freude, Menschen in Veränderungsprozessen zu begleiten.

Nach langjähriger Tätigkeit als Pastorin im BEFG habe ich am 1.11.19 den Sprung in die ausschließliche Tätigkeit als Freiberuflerin gewagt.

Meine Arbeit als Supervisorin, Mediatorin und als Beraterin wird ergänzt durch den Bereich der Gemeindearbeit als Interimspastorin. Zur Zeit bin ich tätig in der Ev.-Freikirchl. Gemeinde Elmshorn.

Aufgrund meiner Feldkompetenz als Pastorin bin ich supervisorisch hauptsächlich im sozialen Bereich tätig, in Kirchen, Hospizvereinen und anderen Non-Profit-Organisationen.

Besonders der Bereich der Vortragstätigkeit und Fortbildung macht mir viel Freude.

Ausbildung/Praxis

Transaktionsanalytikerin im Feld Beratung (CTA/C); Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse DGTA

Mediatorin und Supervisorin, Mitglied in der European Association for Supervision and Coaching EASC

Coach und zertifzierte Paartrainerin (EPL)

Studium der ev. Theologie, Germanistik und Pädagogik in Marburg, Tübingen und Hamburg, Magister der Theologie,

assoziiertes Mitglied im PPI in Hamburg (Institut für Pastoralpsychologie)

10 Jahre Tätigkeit in der Altenpflege

Privates

Verheiratet, zwei erwachsene Kinder, ein Enkelkind, lebt mit Mann und Hund in der Nähe von Hamburg.

Supervision, Mediation, Beratung, Paartraining, Transaktionsanalyse